Toter wurde gewählt

Bizarres Detail der US-Wahl

(04.11.2020) Bizarr-tragisches Detail bei der US-Wahl: In North Dakota ist Kandidat David Andahl in das Repräsentantenhaus gewählt worden. Das Problem, David Andahl ist bereits tot. Er verstarb im Oktober an einer Corona-Infektion.

Schon zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Wahlbehörde unsicher gezeigt, wie sie mit einem möglichen Sieg des verstorbenen Kandidaten umgehen würde. Das Covid-19-Opfer blieb jedoch weiterhin auf dem Wahlzettel und bekam nun 35 Prozent der Stimmen.

(APA/makl)

Nach Unfall: 7-jährige tot

Unfall am Wochenende

Umwelt-Aktivisten vor Gericht

Nach Formel-1-Protest

60-Jährige mit Stichwunde

von "Ex" attackiert

Beim Rasenmähen gestorben!

In Erdloch gefallen

22-jähriger von Blitz getötet

In Kärnten

Matterhorn: 2 Tote!

Nächstes Berg-Todesdrama

Frau und Kind tot!

Sturz aus Hochhaus!

Hundeattacke: 28-jährige verletzt

In Kärnten