US-Werbung löst Shitstorm aus

(07.04.2014) Eine Werbekampagne sorgt in den USA derzeit für viele Klicks und viel Begeisterung.
Ein Hersteller von Crackern zeigt sich in seiner aktuellen Werbung als Verfechter der Rechte von Schwulen und Lesben. Und: Dass in dem Spot homosexuelle Eltern vorkommen, löst im Netz einen regelrechten Shitstorm aus.
Aber das Unternehmen bleibt cool und bei seiner Meinung. Der Antwortspot auf die Kritik ist auf YouTube schon über drei Millionen Mal geklickt worden.

Das ist der ursprüngliche Spot:

Schauspieler erschießt Kamerafrau

Unfall in Santa Fe

Frauen an der Leine...

J.Balvin landet Mega-Skandal

Turbulenzen im Flugzeug

Kourtney rastet aus!

Verfolgungsjagd mit Teenie (14)

Polizeiauto überschlägt sich

Melk: Ausreisekontrollen fix

Ab Samstag 23.Oktober

Stars fliegen ins Weltall

Prinz William übt Kritik

Wien: Coronamaßnahmen

gehen in Verlängerung

La Palma im Chaos

Hunderte auf der Flucht