Mensch bekommt Schweineherz

Erfolgreiche OP in den USA

(11.01.2022) In den USA ist einem Patienten zum ersten Mal das Herz eines genveränderten Schweins erfolgreich eingesetzt worden. Laut der medizinischen Fakultät der Universität des Bundesstaates Maryland ging es dem 57-jährigen Patienten drei Tage nach der Transplantation gut. „Diese Organtransplantation hat erstmals gezeigt, dass das Herz eines gentechnisch veränderten Tieres ohne sofortige Abstoßung durch den Körper wie ein menschliches Herz funktionieren kann.“

Der Patient litt an einer Herzerkrankung im Endstadium. Da der Mann nicht für eine normale Organtransplantation zugelassen war, war die Transplantation des Schweineherzes die einzige Behandlungsoption, so die University of Maryland.

Er wollte für sein Leben kämpfen und weiterleben, darum entschied sich der Patient David Bennett für diese Operation. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hatte eine Notfallzulassung für den Eingriff beauftragt.

(vs)

ÖVP verliert - FPÖ gewinnt!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem