USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

(12.08.2022) In Südkalifornien hat sich am Mittwoch ein tragischer Todesfall ereignet. Wegen starken Windes hat sich ein Sonnenschirm aus seiner Verankerung gelöst und hat mit dem scharfen Ende voraus eine 63-jährige Urlauberin in die Brust getroffen. Für die Frau kam leider jede Hilfe zu spät - sie ist eine Stunde später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen.

Kein Einzelfall

Laut der amerikanischen Verbraucherschutzbehörde ist dies nur einer von rund 3.000 Fällen von Verletzungen durch Sonnenschirme. Einen weiteren Todesfall hat es 2016 im Bundesstaat Virginia gegeben, als ebenfalls eine Frau bei starkem Wind von einem Sonnenschirm getötet worden ist. Schon vor einem Jahr sind die Stimmen für schärfere Sicherheitsvorschriften für Schirme an Stränden lauter geworden.

(DS)

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung