USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

(12.08.2022) In Südkalifornien hat sich am Mittwoch ein tragischer Todesfall ereignet. Wegen starken Windes hat sich ein Sonnenschirm aus seiner Verankerung gelöst und hat mit dem scharfen Ende voraus eine 63-jährige Urlauberin in die Brust getroffen. Für die Frau kam leider jede Hilfe zu spät - sie ist eine Stunde später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen.

Kein Einzelfall

Laut der amerikanischen Verbraucherschutzbehörde ist dies nur einer von rund 3.000 Fällen von Verletzungen durch Sonnenschirme. Einen weiteren Todesfall hat es 2016 im Bundesstaat Virginia gegeben, als ebenfalls eine Frau bei starkem Wind von einem Sonnenschirm getötet worden ist. Schon vor einem Jahr sind die Stimmen für schärfere Sicherheitsvorschriften für Schirme an Stränden lauter geworden.

(DS)

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game