Vaginale Infektion durch Leggings?

(22.11.2016) Sind Leggings wirklich ein Gesundheitsrisiko? Diese Meldung sorgt derzeit nämlich in den Sozialen Netzwerken für Aufsehen. Ein US-Dermatologe warnt jedenfalls vor der bequemen Beinkleidung. Frauen, die regelmäßig Leggings tragen, hätten demnach ein hohes Risiko für vaginale Pilzinfektionen. Das Material der Leggings würde die Haut nicht atmen lassen und wäre zudem ein idealer Nährboden für Bakterien – so die Warnung. Doch stimmt das?

Der KRONEHIT-Fact-Check zeigt: Keine Panik! Heimische Experten halten die Leggings-Warnung für völlig übertrieben.

Gynäkologe Christian Fiala:
“Pilzinfektionen sind sehr verbreitet, haben aber nichts mit der Kleidung zu tun. Da gibt es andere Faktoren, die sicherlich eine viel größere Rolle spielen. Die meisten Infektionen treten in Zusammenhang mit Sex auf.“

Erdbeben: Bereits 4.200 Tote

Auch Österreich schickt Retter

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten