Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

(27.01.2021) "Heute vor 76 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Das Andenken an die Opfer gebietet uns, jedem Aufkeimen von Rassismus und Antisemitismus in der Gegenwart entschieden und kompromisslos entgegenzutreten. Ausgrenzung, Sündenbockdenken und Menschenverachtung dürfen niemals wieder als politisches Instrument eingesetzt werden. „Niemals wieder“ bedeutet aber auch, dass wir uns jeglichem Versuch der Zerstörung des Rechtsstaates und der liberalen Demokratie entgegenstellen und die Grund- und Freiheitsrechte entschieden verteidigen." Schreibt Bundespräsident Alexander van der Bellen auf Facebook.

Alexander van der Bellen

Auch der Bundeskanzler und viele andere Prominente erinnern an vergangene und schreckliche Zeiten.

Mögen diese brutalen Ideologien für immer hinter uns liegen und sich die Menschheit auf Liebe, Toleranz und ein respektvolles Miteinander fokussieren.

(FD)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!