Vapiano ist pleite

weltweit über 230 Restaurants

(20.03.2020) Ist das das Ende der langjährigen Erfolgsgeschichte? Vapiano führt weltweit mehr als 230 Restaurants. Ein großer Teil davon muss aber aufgrund der Corona-Krise geschlossen bleiben. Es gibt also kaum Einnahmen – Gehälter, Mieten und Betriebskosten müssen aber trotzdem gezahlt werden. Nun ist das Unternehmen zahlungsunfähig!

Die Restaurant-Kette Vapiano hatte schon länger mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen – nun ist sie auch der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Das deutsche Unternehmen hat heute Insolvenz angemeldet und die Bundesregierung Deutschlands aufgefordert, der Wirtschaft zu Hilfe zu kommen. Der Vorstand hofft, den Insolvenzantrag innerhalb der dreiwöchigen Frist noch irgendwie abwenden zu können.

(CJ/APA)

Tornados töteten mehr als 20 Menschen

Monster-Sturmsystem in den USA

Drogen: Vom Genuss zur Abhängigkeit

Podcast: Der kronehit Psychotalk

Theaterdach eingestürzt

ein Toter in den USA

Lange Haftstrafen

Missbrauchsprozess in Feldkirch

Georgina plaudert aus!

Sexgeheimnis über Ronaldo!

Florida lockert Waffengesetz

trotz Amoklaufs

SPÖ und ÖVP einigen sich auf Koalition

nach Kärnten-Wahl!

SPÖ: Frist abgelaufen

Unterstützungserklärungen