Vater bedroht Kinder

Mit "Rambo"-Messer

(03.02.2022) Unglaubliche Szenen haben sich im Feldbacher Ortsgebiet abgespielt. Mit einem Messer bewaffnet hat ein stark alkoholisierter Mann in Feldbach (Südoststeiermark) seine Frau und seine Kinder (neun und elf Jahre) mit dem Umbringen bedroht. Sie haben die Flucht ergriffen, der 40-Jährige ist verhaftet worden. Aufgrund seiner Alkoholisierung ist er bis jetzt noch nicht vernommen worden.

Anonymer Anrufer

Ein anonymer Anrufer hat die Polizisten verständigt. An der angegebenen Adresse eingetroffen, sehen die Beamten gerade noch, wie eine Frau mit einem Buben in Richtung Ortszentrum davon läuft. Dabei handelt es sich um die 43-jährige Mutter und ihren elfjährigen Sohn. Die neunjährige Tochter ist bereits alleine zu Bekannten geflohen.

Vater rastet aus

Am Wohnort der rumänischen Familie, sie lebt erst seit kurzer Zeit in Feldbach, trafen die Beamten nur noch auf den 40-jährigen Ehemann und Vater. Ein Kampfmesser ("Rambo-Messer") wurde sichergestellt. Der Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht. Er wird nach den ersten Ermittlungen dringend verdächtigt, seine 43-jährige Frau und die beiden Kinder geschlagen und mit dem Messer bedroht zu haben.

(fd/apa)

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz

Grüß Gott vs. Guten Tag

SPÖ streitet mit ÖVP

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt