Vater mit Motorsäge

Bedroht Freunde der Tochter

(01.06.2021) Jeder Vater beschützt seine Kinder. Diesmal ging es wohl etwas zu weit. Ein 45-jähriger Mann hat in Höchst (Bez. Bregenz) im Zuge eines Streits seine Widersacher mit einer laufenden Motorsäge bedroht. Um seine Forderung an die vier Personen - sein Grundstück unverzüglich zu verlassen - zu untermauern, schnitt er mit der Motorsäge in die Motorhaube des Pkw, in dem das Quartett gekommen war. Alle Beteiligten werden angezeigt, informierte die Polizei.

Streit wurde handgreiflich

Die zwei Männer und die zwei Frauen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren tauchten gestern gegen 23.30 Uhr auf dem Besitz des 45-Jährigen auf, weil sie nach einem vorangegangenen Streit die Aussprache mit seiner Tochter suchten. Allerdings kam es erneut zu lautstarken Beschimpfungen und in weiterer Folge auch Tätlichkeiten, was den 45-Jährigen auf den Plan rief.

Motorsäge kommt ins Spiel

Er geriet aufgrund der Attacken gegen seine Tochter so in Rage, dass er seine Motorsäge holte, sie startete und die Männer und Frauen zum Verschwinden aufforderte. Die Anzeigen an die Staatsanwaltschaft betreffen die Delikte Körperverletzung, gefährliche Drohung und Sachbeschädigung. Zwei Polizeistreifen und eine Diensthundestreife standen im Einsatz.

(fd/apa)

NÖ: Wahllokale seit 6 offen

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem