Vater überrollt 2-jährigen Sohn

Grazer Bub in Lebensgefahr

(08.11.2022) Tragischer Unfall in der Steiermark! Ein 36-jähriger Grazer hat seinen zweijährigen Sohn beim Reversieren mit dem Auto erfasst. Das Kind ist von einem Vorderreifen erfasst worden und befindet sich in Lebensgefahr, berichtet die Polizei. Ein Notarzt brachte den Zweijährigen nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Graz.

Unfallhergang

Der Zweijährige dürfte das Haus im Stadtbezirk Eggenberg unbemerkt verlassen haben, als die Mutter gerade dabei war, die Kinder anzukleiden. Dann ging der kleine Bub auf den Parkplatz, wo der Vater das Auto abfahrtsbereit machte und es zu dem Unfall kam. Ein Alkotest beim 36-Jährigen verlief negativ. Die Familie wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut.

(fd/apa)

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu

Bub (6) tot in Güllegrube!

Am Bauernhof abgestürzt

Trump darf antreten!

Vorwahl in Colorado