Vater vergewaltigt Tochter

Wien: Gewalt in der Familie

(22.02.2023) Ein 40-Jähriger hat seine 16-jährige Tochter mutmaßlich vergewaltigt und den Rest seiner Familie seit Jahren terrorisiert. Er ist in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus festgenommen worden, nachdem ihn seine Frau und zwei der sieben Kinder wegen Gewalt und Missbrauch angezeigt haben. Über den syrischen Staatsbürger verhängten die Beamten auch ein Betretungs- und Annäherungsverbot. Seine Frau und die beiden Mädchen im Alter von 16 und 14 Jahren werfen ihm vor, sie in alkoholisiertem Zustand wiederholt und seit Jahren geschlagen zu haben.

16-jährige Tochter mutmaßlich vergewaltigt

Besonders hatte es der Mann laut Polizeisprecher Markus Dittrich offenbar auf die 16-Jährige abgesehen. Ihr soll er bereits dreimal ein Messer an den Hals gehalten und sie darüber hinaus auch sexuell missbraucht haben. Rechtlich gesehen dürfte es sich dabei um den Straftatbestand der Vergewaltigung handeln. Die 33-Jährige und ihre beiden Töchter waren mit Unterstützung einer Mitarbeiterin der Wiener Magistratsabteilung 11 (MA11, Amt für Jugend und Familie, Anm.) in die Polizeiinspektion gekommen. Der Mann sollte am Mittwoch einvernommen werden.

Wehr dich und melde jede Form der Gewalt

Die Wiener Polizei machte in dem Zusammenhang ein weiteres Mal darauf aufmerksam, dass sie Ansprechpartner für jedes Opfer von Gewalt ist und keine Gewalt, gleichgültig in welcher Form, duldet. Der Polizei-Notruf 133 ist jederzeit für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar. Auch der 24-Stunden Frauennotruf (01/71719) und der Frauenhaus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhäuser (05-77-22) sind rund um die Uhr besetzt. Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, bietet zusätzlich Beratungen unter der Hotline 0800/216346 an.

(fd/apa)

Großeinsatz in Graz!

Sprengstoff und Attentäter?

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark

Trump-Prozess

Wie geht's jetzt weiter?

Großbrand in Rohrbach!

1 Toter und 14 gerettet!

Drohnen vs. Möwen

Rom kämpft gegen Aggro-Vögel

Riesenzecken machen sich breit

Bereits in Norditalien