Vbg: Känguru auf Reisen

Tier aus Zoo entwischt

(06.09.2022) Welcome to Austr(al)ia! Im Doppelmayr-Zoo in Wolfurt haust derzeit ein Känguru weniger als sonst. Das Beuteltier hat sich vergangenen Freitag auf den Weg in die Wildnis gemacht. Wie genau das Tier aus dem Zoo entkommen ist, wissen auch die Mitarbeiter nicht so wirklich. Man habe aber bereits einen Plan, um das Känguru wieder einzufangen, berichtet Dietmar Flatz vom Doppelmayr-Zoo.

Auf seiner Reise wurde der abenteuerlustige Abgänger schon einige Male gesichtet, unter anderem in Bildstein und Schwarzach. Es bleibt abzuwarten, ob das Känguru wieder den Weg zurück in sein Gehege findet.

Das ausgebüxte Tier gehört zu den Bennett-Kängurus. Diese erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von 92 bis 105 Zentimetern. Ihr Schwanz ist rund 70 bis 75 Zentimeter lang und sie bringen zwischen 14 und 19 Kilo auf die Waage.

Bennett Känguru

Bennett-Känguru in freier Wildbahn

(LS)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich