Vegane Ernährung für Hunde?

hohe Strafe in Großbrittannien

(27.10.2021) Vegan sein ist zurzeit voll im Trend: man schützt das Klima, die Tiere und deren Produkte - aber ist eine vegane Ernährung auch für den Hund geeignet?

Hundebesitzer und Veganer stecken in diesem Thema vermutlich in einem Dilemma: Darf man seine Haustiere auch vegan ernähren? In Großbritannien wurde wurde dieser Vorschlag sofort wieder verworfen - dort ist es sogar verboten, seine Vierbeiner vegan zu ernähren! Das britische Tierschutzgesetz besagt, dass "sich jeder Tierhälter dazu verpflichtet, sich um das Wohlergehen und die Bedürfnisse seines Tieres, zu kümmern". Da Hunde zu den fleischfressenden Tieren gehören, muss es jenes auch zu sich nehmen. Ansonsten könnte der Hund gesundheitliche Schäden davontragen. Wer gegen dieses britische Gesetz verstößt kann mit einer Geldstrafe von 25.000 Euro oder sogar einer Freiheitsstrafe rechnen!

(MW)

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren

Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

Adeliger oder Betrüger?

Festnahme: Geschädigte gesucht

Kündigen 150 Lehrer?

VBG: Protest gegen Impfpflicht

Testpflicht in Kindergärten?

"Schleckertests für alle"

Hühner-Nugget-Test: Traurig

Nur 2 von 12 aus Österreich

Impfung bewahrt vor Spital

Ages-Daten: zu 95% geschützt