Velden: Ehedrama verhindert

(19.11.2013) Krimi am Wörthersee: In Velden kündigt ein 30-jähriger Mann an, seine Ehefrau erschießen zu wollen, weil diese ihn verlassen will. Die Frau flüchtet. Der Mann rastet aus, schnappt sich sein Gewehr und steigt ins Auto. Die Mutter des 30-Jährigen, die Zeugin des Vorfalls wurde, alarmiert die Polizei. In einem Lokal beim Bahnhof Velden wird der Mann später festgenommen. Norbert Hassler von der Polizei:

“Bei der Festnahme war der Mann unbewaffnet. Im Auto haben wir aber am Beifahrersitz ein geladenes Gewehr und mehrere Patronen gefunden.“

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau

Wohnen, Mieten, Betriebskosten

AUT: 30 % haben Geldprobleme

Putin im Vergeltungsmodus

Angriffswelle gegen Ukraine

Shiffrin und das "Radfahren"

Peinliche Interviewpanne

Afghanische Frauen aufnehmen!

Fordern Frauen aus Österreich

Lehrer in Graz verhaftet

Nacktbilder von Schülern

Linz: Leiche in Donau gefunden

Radfahrer schlägt Alarm

Fiaker schlägt auf Pferd ein

Tier liegt hilflos am Boden