Verbrenner-Ende mit 2035

EU: Italien protestiert

(15.02.2023) Italien protestiert gegen das EU-Parlament, das am Dienstag seine endgültige Zustimmung für das Aus des Verbrennungsmotors für Neuwagen im Jahr 2035 gegeben hat. Außenminister Antonio Tajani und Industrieminister Adolfo Urso kritisierten am heutigen Mittwoch scharf die Entscheidung der Europäischen Union, den Verkauf von Benzin- und Dieselautos ab 2035 zu verbieten. Die EU-Grünen freuen sich derweil.

"Italien ist mit der Umstellung des Automobilsektors auf Elektroautos im Rückstand und wir müssen die Investitionen beschleunigen. Aber die Fristen und Verfahren, die uns Europa auferlegt, entsprechen nicht der europäischen und vor allem nicht der italienischen Realität. Wir können der Realität nicht mit einer ideologischen und parteiischen Vision begegnen, wie sie von den europäischen Institutionen auszugehen scheint", sagte Urso dem Radiosender Rai.

Außenminister Tajani, der auch stellvertretender Ministerpräsident ist, schloss sich dieser Meinung an und bezeichnete den Beschluss des EU-Parlaments als "schweren Fehler". "Ich bin ein großer Befürworter von Elektroautos, aber ehrgeizige Ziele müssen in der Realität umgesetzt werden", sagte Tajani dem Fernsehsender Rai. "Italien wird einen Gegenvorschlag unterbreiten, der eine Begrenzung der Reduktion der CO₂-Emissionen auf 90 Prozent vorsieht und der Industrie die Möglichkeit gibt, sich anzupassen. Es ist notwendig, den Klimawandel zu bekämpfen, aber das bedeutet, erreichbare Ziele zu setzen", betonte Tajani. Nicht alles ist Gold, was glänzt. Berechnungen zeigen durchaus den hohen CO₂ Ausstoß bei der Produktion von E-Autos.

Kritisch zeigte sich auch Verkehrsminister und Vizepremier, Matteo Salvini. "Der Beschluss des EU-Parlaments ist eine verrückte, beunruhigende Entscheidung, die sich gegen die italienische und europäische Industrie und die Arbeitnehmer richtet und chinesische Unternehmen begünstigt", sagte Salvini, Chef der rechten Regierungspartei Lega.

(fd/apa)

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff