Verfolgungsjagd mit Teenie (14)

Polizeiauto überschlägt sich

(22.10.2021) Für viel Wirbel und einen wilden Crash hat ein 14-Jähriger im Innviertel gesorgt. Der Bursche ist ohne Führerschein und ohne Zulassung auf einem Moto-Cross-Moped unterwegs gewesen, eine Polizeistreife hat versucht ihn zu stoppen. Der Bursche ist aber auf dem Bike in ein Waldstück geflüchtet und dort gestürzt. Um ihn nicht zu überfahren, hat der Polizist eine Vollbremsung gemacht und das Polizeiauto verrissen. Der Wagen ist 14 Meter über eine Böschung gestürzt.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
“Der Polizeibus hat sich dabei mehrmals überschlagen. Zum Glück ist niemand schwer verletzt worden. Der 14-Jährige hat dann auch noch versucht zu Fuß zu flüchten. Die Beamten haben ihn aber wenig später geschnappt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

A1 Telekom mit Warnstreik

KV-Verhandlungen stocken

Rodelcrash in Tirol!

'Alpine Coaster': Bremsversagen!

Musk greift Apple an!

Schlagabtausch auf Twitter

Maskenpflicht in Öffis bleibt!

Wien: auch jetzt im Winter

Ehemann zerhackt

Mit Hilfe von Sohn

Freitag+Samstag Handel dicht?

Streikgefahr groß

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären