Verheerende Heizstrahler-Explosion

(22.11.2018) Verheerende Explosion in Kärnten! In einem Einfamilienhaus in der Nähe von St. Veit ist ein mit Gas betriebener Heizstrahler explodiert. Der Hausbewohner, ein 37-Jähriger, hat dabei schwere Verbrennungen am ganzen Körper erlitten.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:

“Die Einsatzkräfte haben den Verletzten bergen und weitere Gefahren ausschließen können. Die Räumlichkeiten sind bei der Explosion völlig zerstört worden. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen.“

Der Schwerverletzte ist mit dem Hubschrauber ins Verbrennungszentrum nach Graz überstellt worden.

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich