Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads

(05.08.2020) “Wir werden ‘Stopp-Corona‘ noch brauchen!“ Mit dieser deutlichen Message wirbt das Rote Kreuz jetzt für seine App. Die Anwendung verzeichnet in Österreich bisher knapp 900.000 Downloads. Das ist für effektives Contact Tracing viel zu wenig. Die App hat leider hierzulande ein schlechtes Image, da zu Beginn über Pflicht und Freiwilligkeit diskutiert worden ist. Inzwischen haben aber auch Datenschützer grünes Licht für die App gegeben.

Also bitte downloaden, sagt Bundesrettungskommandant Gerry Foitik:
"Die App kann einen ganz wesentlichen Beitrag dazu leisten, eine zweite Welle zu verhindern. Sie ist kostenlos, kann schnell heruntergeladen werden und die Daten sind wirklich völlig sicher. Dank der App kann man seine Verwandten, Bekannten und Kollegen im Fall einer Infektion rechtzeitig informieren und schützen."

(mc)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona