Boeing schafft Blitzstart

(22.11.2013) Blitzstart geglückt! Eine verirrte Boeing hat trotz viel zu kurzer Startbahn wieder abheben können. Am Abend hat sich der Pilot eines riesigen Frachtflugzeugs auf einen kleinen Provinz-Flughafen im US-Bundesstaat Kansas verirrt. Das Problem: Um wieder abzuheben, braucht eine solche Boeing normalerweise eine Strecke von 3000 Metern. Die Startbahn des kleinen Flughafens ist allerdings nur 1900 Meter lang. Stundenlang haben Experten getüftelt und den Blitzstart geplant. Christoph Mair vom Österreichischen Pilotenverband:

„Je leichter das Flugzeug, desto weniger Startbahn braucht man. Ich nehme also an, dass man die Maschine völlig entladen und nur wenig Treibstoff in den Tanks gelassen hat. Somit hat die Boing wieder erfolgreich abheben können.“

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival