Verkaufsstopp Winnetou-Bücher!

wegen Rassismus!

(23.08.2022) Erst vor zwei Wochen, am 11. August, erscheint der Film "Der junge Häuptling Winnetou" in Österreichs Kinos. Zum Kinostart werden vom Ravensburger Verlag auch zwei gleichnamige Bücher, ein Sticker-Heft und ein Puzzle veröffentlicht. Seit der Veröffentlichung hat der Verlag jedoch mit schweren rassistischen Vorwürfen zu kämpfen.

User auf den Sozialen Netzwerken sind der Meinung, dass der Film und die Bücher rassistische und kolonialistische Vorurteile unterstützt. Wichtige Themen, wie der Völkermord an den Ureinwohnern Amerikas werden in der Geschichte nicht behandelt und scheinbar zur Gänze ausgeblendet. Jetzt versucht der Verlag den Vorwürfen entgegenzuwirken!

Auslieferungsstopp der Bücher

Der Verlag beschließt jetzt den Stopp der Auslieferung aller Produkte, die zum Film gehören. Auf Instagram äußert sich Ravensburger zu der Kritik und ihrer Entscheidung.

Der Film läuft jedoch weiterhin in den Kinos.

(AS/APA)

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!

87-Jährige geschlagen!

Fahndung in Mattersburg

Farbe auf Scala geschüttet

Mailand: Aktivisten in Haft