Vermisste tot in Teich

Ermittlungen laufen

(24.10.2022) Eine vermisste 48-Jährige ist am Montagvormittag tot in ihrem Fahrzeug in einem Teich in Langau (Bezirk Horn) entdeckt worden. Die Leiche wurde im Zuge der vom Landeskriminalamt Niederösterreich veranlassten Suchmaßnahmen gefunden, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Die Staatsanwaltschaft Krems ordnete eine Obduktion und die Sicherstellung des Fahrzeuges an. Die Kriminalisten führen weitere Erhebungen zur Ursache. Ermittelt werde "in alle Richtungen", hieß es.

Die 48-Jährige war seit dem 16. Oktober abgängig gewesen. Die Frau aus dem Bezirk Horn war zuletzt abends beim Verlassen des Anglerparadieses Hessendorf in Langau in Geras am Steuer ihres vierrädrigen Leicht-Kraftfahrzeuges gesehen worden.

(APA/CD)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien