Verpuffung in Montagegrube

(21.12.2013) Ein schwerer Arbeitsunfall ist in Niederösterreich passiert. Ein 16-jähriger Lehrling wird schwer verletzt, als in einer Montagegrube ein Benzin-Luftgemisch explosionsartig verpufft. Seine Kleidung fängt sofort Feuer. Manuela Weinkirn von der Landespolizeidirektion Niederösterreich:

"Der Lehrling führte gerade Reinigungsarbeiten in der Montagegrube durch. Durch einen Zündfunken der Reinigungsmaschine dürfte sich das Benzin-Luftgemisch entzündet haben. Der Jugendliche hat starke Verbrennungen an beiden Armen und Beinen erlitten."

Der 16-Jährige ist mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum St. Pölten gebracht worden.

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand