Verschanzt im Museum

Mann verhaftet!

(23.10.2019) Gefährliche Szenen spielen sich heute in Südfrankreich ab! Ein Mann hat sich in der Hafenstadt Saint-Raphael in einem Museum verschanzt.

Eine Reinigungskraft schlägt Alarm, als sie die von innen blockierte Türe nicht öffnen kann. An der Außenwand des Museums seien Inschriften auf Arabisch entdeckt worden. „Das Museum wird eine Hölle werden“, soll ein Spruch übersetzt lauten. Der Mann ist schließlich von der Polizei festgenommen worden. Ob sich noch weitere Personen in dem Museum befinden, ist derzeit nicht klar.

Die Umgebung rund um das Museum ist großräumig abgesperrt. Die französische Polizei ruft die Bevölkerung dazu auf, die Umgebung momentan zu meiden:

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden