Verschüttete Gämse befreit

(09.01.2019) Nicht nur wir Menschen haben mit dem Schneechaos zu kämpfen. In der Obersteiermark ist jetzt eine verschüttete Gämse gerettet worden. Das Tier dürfte neben Bahngleisen unterwegs gewesen sein, als eine Schneeräummaschine der ÖBB vorbeigefahren ist und das Tier aus Versehen zugschüttet hat. Nur noch das Geweih der Gams ist zu sehen gewesen.

Die ÖBB-Mitarbeiter sind aber sofort stehen geblieben und zur Hilfe geeilt, sagt ÖBB-Sprecher Herbert Hofer:
“Die Kollegen haben das Tier mit Schaufeln befreit, die Gämse ist zum Glück unverletzt geblieben.“

TikTok sperrt Profile

Fakt: Hunderte Seiten entfernt

Mordfall Leonie

Verhaftung in London

Protestmarsch gegen Activision

Sexismus in der Gaming-Branche

Baggerfahrer rastet aus

Wohnungen in Trümmern

Flughafen Verschärfungen

PCR verpflichtend

Gallup-Umfrage: Wo sind sie?

Die Impf-Skeptiker Österreichs

Hirscher verletzt

Ex-Ski-Star im Motorsport

Klagenfurt: Nichten missbraucht

30 Monate Haft