Versöhnung ausgeschlossen

Britney kappt Familienbande

(22.05.2024) Das Verhältnis von Britney Spears zu Vater Jamie und Schwester Jamie Lynn ist schon seit vielen Jahren angespannt. Doch nun scheint Britney auch mit Mutter Lynne brechen zu wollen.

Ein Insider berichtet dem OK!Magazine, dass von Seiten Spears an eine Versöhnung nicht zu denken ist. Sie will nichts mehr mit ihrem Vater und ihrer Schwester zu tun haben, nach der Art, wie diese sie während ihrer 13-jährigen Vormundschaft behandelt hätten. Spears ist der Meinung, dass sich die beiden an ihrem Schmerz und Leid bereichert hätten und daraus Kapital geschlagen haben, dass ihr Vater die Vormundschaft kontrolliert hat.

Bisher war das Verhältnis zu ihrer Mutter entfernt, der Kontakt jedoch vorhanden. Das könnte sich nach einem Vorfall ändern, bei dem Britney vor einem Hotel nur in Unterhose und Decke gewickelt gesichtet wurde. Angeblich habe sie sich mit Partner Paul Soliz an einer Hotelbar betrunken. Spears leugnet das jedoch auf ihrem Instagram Kanal und meint, ihre Mutter stecke dahinter und hätte alles eingefädelt.

(mw)

Krokodil verbreitet Schrecken

Das Ende im Kochtopf!

Anstieg bei Fensterstürzen!

Alarmierende Zahlen

Handy-Sicherstellung-Neu

Koalition mit Beschluss

NATO mit Operationsplan

Ukraine weiter unterstützen

Nasenspray gegen Einsamkeit

Oxytocin das Kuschelhormon

Hochwasser: Müll-Plünderer!

Aufregung im Burgenland

Warum musste Valeriia sterben?

Ex und Stalker im Visier

Nochmal Gold für V.Alexandri

Doppel-Europameisterin!