Verstümmelter Katze gehts besser

(01.12.2016) Good News gibt’s aus Oberösterreich! Die Katze, der vor einigen Wochen von einem Unbekannten fast alle Zehen abgeschnitten wurden, ist auf dem Weg der Besserung. Mitte November ist die Katze ja schwer verletzt gefunden worden, ihre Verstümmelungen waren bereits einige Wochen alt und stark entzündet. Jetzt geht es der Katze aber zum Glück wieder besser, die Wunden heilen und ein neues Zuhause hat sie auch schon gefunden.

Jürgen Pachner von der Oberösterreich Krone:
„Es kümmert sich die Tierärztin, die die verletzte Katze medizinisch betreut hat, ab jetzt auch privat um das Tier. Sie will sie einfach nicht mehr hergeben. Die Tierärztin sagt, dass sie die Katze namens Lucky so sehr ins Herz geschlossen habe und auch das Tier habe sich schon so an sie gewöhnt. Eine Trennung würde sie nicht übers Herz bringen.“

Die ganze Story in der heutigen Oberösterreich Krone und auf krone.at.

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post