Verzweifelt: Griechen geben Kids her

(10.07.2015) So schlimm ist die Verzweiflung bei den Menschen in Griechenland! In dem vom Finanzchaos gebeutelten Land machen jetzt tausende Familien einen drastischen Schritt - um zu überleben, geben sie ihre Kinder weg. Viele suchen bei SOS-Kinderdörfern Hilfe. Die Kids werden dort nicht nur psychisch unterstützt. Sie bekommen auch grundlegende Dinge wie Kleidung oder Essen. Ich hab mit Martina Stemmer von den SOS-Kinderdörfen gesprochen.

Die Not in Griechenland ist groß, sagt sie:
“Die Armut, die Langzeitarbeitslosigkeit und die Ungewissheit, wie es weitergeht. All diese Dinge sind für die Familien eine enorme Belastung und darunter leiden natürlich vor allem Kinder. Es gibt einfach Eltern, die sich nicht einmal mehr das Essen für ihre Kinder leisten können. Die kommen dann zu uns und wir unterstützen sie.“

Hier erfährst du, wie du für die SOS-Kinderdörfer in Griechenland spenden kannst!

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters