Video: Boeing 747

Fahrwerk bricht ab

(16.05.2023) Ein spektakuläres Video geht viral: bei der Notlandung einer Boeing 747 der Fluggesellschaft Cargolux bricht ein Teil des Fahrwerks ab und wird durch die Luft geschleudert. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

Der Unfall ereignet sich am Sonntag, als das Flugzeug von Luxemburg nach Chicago fliegen will. Die Crew stellt beim Start fest, dass sich das Fahrwerk nicht so einfahren lässt, wie es eigentlich sollte. Man entscheidet sich also umgehend am Startflughafen Luxemburg notzulanden. Die Boeing kreist dafür vorerst über Teile Belgiens sowie Luxemburgs. Dies ist notwendig, damit die Maschine leichter wird und sicher landen kann.

Nach knapp einer Stunde kann das Flugzeug schließlich notlanden. Beim Aufsetzen auf die Landebahn kommt es zum spektakulären Zwischenfall, als das mittlere Rad auf der rechten Seite es Fahrwerks komplett wegbricht. Das Teil wird daraufhin nach hinten geschleudert, wo es auf den hinteren Teil des Jumbojets einschlägt und ein großes Loch hinterlässt. Das Fahrwerk kommt erst nach einiger Zeit auf der Landebahn zum Stillstand. Die Crew schafft es, das Flugzeug sicher zum Stillstand zu bringen.

Hier der Zwischenfall aus einem anderen Blickwinkel.

Die Fluggesellschaft "Cargolux" versichtert in ihrem Medienbericht, dass kein Passagier oder Crew-Mitglied bei dem Vorfall verletzt wurde. Außerdem sei bereits eine Untersuchung zum Unfall eingeleitet worden.

(EC)

Brand: Kind springt aus Fenster

Graz: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!