Elefanten-Baby rettet Pfleger

(19.10.2016) Ein supersüßes Video geht im Netz gerade viral, wo ein Elefanten-Baby seinen Pfleger aus einem reißenden Fluss rettet. Das Ganze ist jedoch nur eine gestellte Szene und soll zeigen, wie der kleine Elefant auf die Situation reagiert. Hintergrund: Der Mann hat das Elefanten-Baby selbst einmal aus einer ähnlichen Gefahrensituation gerettet. Doch können Elefanten überhaupt so weit denken?

Nein, sagt Zoologe Harald Schwammer vom Tiergarten Schönbrunn:
"Der Elefant nimmt nicht wahr, dass es sich hier um eine Gefahrensituation handelt. Das ist hunderprozentig ein Spiel- und Interessenverhalten. Aber selbstverständlich hat das Tier aber schon eine positive Verbindung zu dem Menschen, weil sie ihn kennt. Aber ich glaube nicht, dass der Fakt, dass der Mann das Elefantenbaby einmal gerettet hat, in das engere Aufnahmevermögen des Elefanten kommt. Diese Tiere sind jedoch sehr soziale Herdentiere."

OÖ: Hundegesetz Neu

Frist endet heute

Phishing: Fake-Post-QR-Codes

Steirische Polizei warnt

Wieder Messerattacke in Sydney

Polizei spricht von Terrorakt

Tödlicher Crash mit E-Bike

Horror-Downhill-Unfall

Veganes Frühstück: Steuer unfair

Greenpeace-Marktcheck

Leni Klum am Coachella

Look löst Shitstorm aus

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert