Video: Koks-Line in der U-Bahn?

(24.06.2015) Stell dir vor, du sitzt in der U-Bahn oder im Bus und auf einmal zieht der Mann gegenüber eine Koks-Line?! Öffi-Fahrer wollen genau das in London beobachtet haben und haben auch ein Beweisvideo ins Netz gestellt. Der Mann darin, um die 30 mit Schlips und Krawatte, streut sich ein weißes Pulver auf die Hand und schnieft drauflos. Dass er gefilmt wird, ist ihm offenbar egal:

“Ich mag es einfach Kokain zu nehmen… Oh Mann, ich bin grad voll drauf. Du bist eh kein Bulle oder? Also wenn ihr mir Gesellschaft leisten wollt, ist noch was hier in meiner Tasche. Ich LIEBE es!!“

Nachdem er das Zeug von der Hand geschnupft hat, gibt’s für die unfreiwilligen Zeugen noch Gestöhne und Affengebrüll.

London ist Koks-Hauptstadt

Wir hoffen jetzt einfach mal, das Ganze war ein Prank und das weiße Pulver Staubzucker. Trotzdem warnen Experten schon lange davor, dass Kokain nicht mehr als gefährliche Droge wahrgenommen wird und von der Gesellschaft mehr und mehr akzeptiert werde. Eine Untersuchung hat gezeigt, dass London Europas Koks-Hauptstadt ist, das Abwasser dort weist die höchste Kokain-Konzentration auf.

Wr. Neustadt: Maßnahmen ab Mi

Sanktionen ab Samstag

Brasilianische Mutation in SBG

erster Fall bestätigt

probleme für ghostwriter

jetzt werden sie bestraft

ÖVP fordert Kickls Rücktritt

wegen Corona Demos

George Floyd: Prozessbeginn

Mord 2. Grades

Meghan & Harry packen aus

Schwerer Schlag für Royals

Pfarrer infiziert 30 Menschen

Corona Priester bedauert

Lehrer-Video wird "viraler Hit"

Besonderer Gruß an die Schüler