VIDEO: US-Polizist schlägt Mädchen

(09.06.2015) Wieder ein schockierender Fall von Polizeigewalt gegen Schwarze in Amerika! Diesmal im US-Bundesstaat Texas. Die Polizei wird wegen Ruhestörung zu einer Poolparty von Jugendlichen gerufen.

Dort angekommen tickt ein weißer Polizist völlig aus. Er reißt ein 14-jähriges, schwarzes Mädchen mit Brutalität zu Boden. Dabei ist eigentlich niemand der Teenager bewaffnet.

Andere Teenager beginnen zu schreien, weil der Cop so brutal vorgeht. Dann zieht er auch noch seine Waffe.

Dann bricht das Chaos aus. Viele rennen aus Angst vor der Waffe weg. Andere Polizisten versuchen die Eskalation in den Griff zu bekommen. Der aggressive Polizist kniet noch immer auf der 14-Jährigen und reißt sie erneut gewaltsam zu Boden.

Der Vater eines der angegriffenen Mädchen meldet sich daraufhin zu Wort: "Ich gebe nicht auf, bis dieser Typ gefeuert worden ist!"

Erschütternd ist die Tatsache, dass vor allem schwarze Jugendliche so behandelt worden sind. Auch der Bursche, der das Ganze gefilmt hat, kann das in einem Interview bestätigen. Der Polizist ist in der Zwischenzeit beurlaubt worden.

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2