Verletzten durch Wald geschleppt

(03.01.2016) Eine unfassbare Rettungsaktion geht derzeit viral durchs Netz. In den USA hat ein Mann einen Verletzten über drei Kilometer weit durch den Wald getragen. Dan Readon und seine Freundin Dina sind gerade Wandern in Malibu. Dann entdecken sie Mark Martinez. Der ist ausgerutscht, hat sich das Knie verletzt und kann nicht mehr gehen. Obwohl Mark fast 100 Kilo wiegt, zögert Dan keine Sekunde. Huckepack trägt er ihn über kilometerweit, bis sie endlich Hilfe erreichen.

Mark ist unendlich dankbar, er sagt zum Sender ABC:
“ Als er mir gesagt hat, dass er mich jetzt hochheben und tragen wird, konnte ich es zuerst gar nicht glauben. Ich wünsche mir, dass es mehr Menschen auf der Welt geben würde, die so sind wie Dan. Ich bin sehr dankbar, dass er da war."

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter über Steilhang

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower