Vier Tiere ausgesetzt!

in Wien und NÖ

(18.11.2019) Vier ungewollte Tiere sind einfach ausgesetzt worden! Wie kann man das nur machen? Am Wochenende sind in Biedermannsdorf im Bezirk Mödling zwei Meerschweinchen in einem Karton auf einem Supermarktparkplatz abgestellt worden. Eines der Tiere ist gestorben. Fußgänger haben die armen Meerschweinchen gefunden. Das eine konnte nicht mehr gerettet werden, das andere ist zum Wiener Tierschutzverein (WTF) nach Vösendorf gebracht worden.

Ein ähnlicher Fall hat sich im Wiener Bezirk Meidling ereignet. Zwei Wasserschildkröten sind in einem Einmachglas bei Mistkübeln deponiert worden, beide haben zum Glück überlebt. Eine Frau hat die beiden entdeckt. Die Reptilien sind ebenfalls nach Vösendorf gebracht worden. Für die ausgesetzten Tiere werden neue Besitzer gesucht.

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer

Frau gebar Baby am Strand

Schwangerschaft nicht bemerkt

Dauerregen: Feuerwehr gewarnt

100 Liter und mehr pro m²

Handel: Bonus & Maskenpause?

Supermarkt-Angestellte leiden

Freibäder drohen mit Schließung

Besucher seien zu unvorsichtig