Vierjährige vor Brand gerettet

Notebook steht in Flammen

(06.08.2021) Ein in Flammen stehendes Notebook einer 14-Jährigen hat in Nötsch (Bezirk Villach-Land) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das junge Mädchen hat sich sofort darum gekümmert, ihre erst vier Jahre alte Schwester in Sicherheit zu bringen. 

Notebook fängt Feuer

Das 14-jährige Mädchen hat im Familienhaus ihr Notebook angesteckt, um den Akku zu laden. Wenig später ist sie zurück in das Zimmer gegangen, dabei hat sie bemerkt, dass ihr Notebook in Flammen steht. Das junge Mädchen hat sofort reagiert und ihre kleine Schwester aus dem Haus gebracht. Die 14-Jährige hat ihre Mutter verständigt, welche sofort die Feuerwehr alarmiert hat. 18 Feuerwehrleute haben das Feuer löschen können. Bei dem Unglück ist niemand verletzt worden - welches Ausmaß der Schaden betragen wird, steht noch nicht fest. 

(MB)

Mädchen (14) tot!

D: Nach Angriff auf Schulweg

Iran: Generalstreik

Geschäfte in Teheran zu

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz