virales Katzenfoto

Elon Musks Flausch-Schüssel

(18.01.2022) Katzen blockieren Elon Musks Satelliteninternet.

Der Entrepreneur Elon Musk hat ja bei so manchen Dingen seine Finger im Spiel. Von seiner Satellitenschüssel „Starlink“, wissen jedoch nur die Wenigsten. Die Idee dahinter ist, abgelegene Orte mit Internet zu versorgen. Fünf Katzen aus Kanada haben die Satellitenschüssel jedoch schon für sich entdeckt und machten es sich darauf so richtig kuschelig. Der Kanadier Aaron Taylor hat diesen süßen Zufall fotografiert und auf Twitter veröffentlicht. Mittlerweile wurde der Tweet unzählige Male geteilt und man könnte sogar meinen, dass Musk mit einem schlauen PR-Trick dahintersteckt. Das ist aber anscheinend nicht der Fall.

Mit 50 Zentimeter Durchmesser und eingebauter Heizung der perfekte Ort für ein Nickerchen bei der Kälte. Wie bitte? Eingebaute Heizung? Ja genau, die Satellitenschüsseln von Musk haben ein besonderes Feature! Die Wärme der Heizung soll nämlich Schnee und Eis zum Schmelzen bringen und somit auch bei Niederschlag gute Verbindung garantieren.

Die Katzen haben die Satellitenschüssel jedenfalls zu ihrer ganz persönlichen open air Chill-Ecke umfunktioniert. Ob das Internet trotzdem noch so schnell funktioniert, ist jedoch zu bezweifeln.

(KvdS)

Hitze & Fluten: Rekorde 2023

Jahr der Wetterextreme

Asyl: Kleinkinder größte Gruppe

Frauenanteil stark gestiegen

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO