virales Katzenfoto

Elon Musks Flausch-Schüssel

(18.01.2022) Katzen blockieren Elon Musks Satelliteninternet.

Der Entrepreneur Elon Musk hat ja bei so manchen Dingen seine Finger im Spiel. Von seiner Satellitenschüssel „Starlink“, wissen jedoch nur die Wenigsten. Die Idee dahinter ist, abgelegene Orte mit Internet zu versorgen. Fünf Katzen aus Kanada haben die Satellitenschüssel jedoch schon für sich entdeckt und machten es sich darauf so richtig kuschelig. Der Kanadier Aaron Taylor hat diesen süßen Zufall fotografiert und auf Twitter veröffentlicht. Mittlerweile wurde der Tweet unzählige Male geteilt und man könnte sogar meinen, dass Musk mit einem schlauen PR-Trick dahintersteckt. Das ist aber anscheinend nicht der Fall.

Mit 50 Zentimeter Durchmesser und eingebauter Heizung der perfekte Ort für ein Nickerchen bei der Kälte. Wie bitte? Eingebaute Heizung? Ja genau, die Satellitenschüsseln von Musk haben ein besonderes Feature! Die Wärme der Heizung soll nämlich Schnee und Eis zum Schmelzen bringen und somit auch bei Niederschlag gute Verbindung garantieren.

Die Katzen haben die Satellitenschüssel jedenfalls zu ihrer ganz persönlichen open air Chill-Ecke umfunktioniert. Ob das Internet trotzdem noch so schnell funktioniert, ist jedoch zu bezweifeln.

(KvdS)

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien

OSZE-Treffen in Wien

'Müssen' wir Russen einladen?

Burgenland: Kind belästigt!

Mann mit offener Hose

Kleinkind in Bohrloch gefallen

Aus 13m Tiefe gerettet

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben