Vizekanzler im Homeoffice

Mitarbeiter ist positiv

(16.11.2021) Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) muss sich wegen eines positiven Corona-Tests eines Mitarbeiters ins Homeoffice begeben. Er wird von zu Hause weiter seine Amtsgeschäfte wahrnehmen, teilte sein Büro am Dienstag via Aussendung mit. Kogler sei abgesondert worden und warte nun sein Testergebnis ab. Zuletzt hatte Bundespräsident Alexander Van der Bellen aufgrund eines Corona-Falls in seinem Umfeld seinen Arbeitsplatz verlegen müssen.

Der Mitarbeiter im Kabinett Koglers habe bisher keine Symptome gezeigt, hieß es. Der Vizekanzler wünschte ihm "und allen anderen derzeit an Covid Erkrankten gute Besserung". Sowohl Kogler, als auch der betroffene Mitarbeiter sind doppelt geimpft.

(fd/apa)

Schlepper schießt auf Soldaten

Tatverdächtiger flüchtig

Polizeischüsse in Salzburg

Brand und Messerangriff

"Overkill": Mordprozess in Graz

15x auf Ehefrau eingestochen

Countdown zum Maturastreik

Wird Unterricht lahmgelegt?

Millionär feiert Après-Ski

Video geht viral!

Erfolgs-DJ am Rollator

Gigi D'Agostino meldete sich

Impfpflicht ab Februar

Der Gesetzesentwurf ist da

Australian Open ohne Djokovic

Gericht fällt Entscheidung