Vizekanzler tritt zurück

(10.05.2017) Reinhold Mitterlehner wirft das Handtuch! Er tritt am 15.Mai als Vizekanzler, ÖVP-Boss und Wirtschafts- und Wissenschaftsminister zurück. Das gibt Mitterlehner gerade bei einer Pressekonferenz bekannt!

Er habe die Nase voll, es sei genug! Seit Tagen ist ja Mitterlehner parteiintern unter Druck gestanden. Auch der koalitionsinterne Streit war ein Auslöser für seinen Rücktritt.

Davor hat Mitterlehner mit einem mysteriösen Tweet die User im Netz aufhorchen lassen:

Als logischer Nachfolger gilt Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz. Der hat jedoch bis zuletzt gesagt, dass er für den Job des Vizekanzler noch nicht bereit sei. Einen Parteivorstand soll es voraussichtlich am Wochenende geben.

Bundeskanzler und SPÖ-Boss Christian Kern versteht die Entscheidung Mitterlehners und bedankt sich für seine Arbeit. Kern möchte nun mit dem neuen Vizekanzler, der demnächst gewählt wird, Reformen ausarbeiten und ein Jahr bis zur nächsten Nationalratswahl weiterarbeiten.

Impfpflicht wird ausgeweitet

Im Sozial/Gesundheitsbereich

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott