VLBG: Quarantäne aufgehoben

Ab Morgen gültig

(03.04.2020) Die Quarantäne für die Vorarlberger Arlbergregion und Ortsteile von Nenzing (Bez. Bludenz) ist heute aufgehoben worden. Ab Samstag, 0.00 Uhr, dürfen alle Einheimischen ihre Orte wieder verlassen, informierte Landeshauptmann Markus Wallner in einer Video-Pressekonferenz. Für die rund 1.000 Saisonarbeiter, die noch in Lech sind, gilt ein strenges Abreisemanagement.

Neben der Arlbergregion mit den Orten Lech, Stuben (als Ortsteil von Klösterle), Schröcken und Warth (seit 17. März) standen seit 22. März auch zwei Ortsteile der Gemeinde Nenzing unter Quarantäne. Insgesamt waren 7.443 Personen betroffen. Grundlage für die nunmehrige Aufhebung der Quarantäne war die Testung von 288 Personen in den Quarantänegebieten, die Symptome aufwiesen. Von den 288 Tests fielen lediglich 17 (5,9 Prozent) positiv aus.

(apa)

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei