Vögel gequält: Tierschützer empört

(11.08.2018) Werden da unnötigerweise Vögel gequält? Kritik gibt's an der deutschen Uni Oldenburg, die seit Jahren Versuche mit Rotkehlchen durchführt. In einem Versuch sollen 40 Rotkehlchen geköpft worden sein. Ein anderes Mal wurden die Vögel Magnetfeldern ausgesetzt, um ihren Orientierungssinn zu stören. Dafür werden die Vögel in der Wildnis eingefangen und sterben oft an den Folgen der Experimente.

Der Verein "Ärzte gegen Tierversuche" hat eine Onlinepetition gestartet, um den Forschungen ein Ende zu setzen. Sie haben bisher nämlich noch keine wichtigen Ergebnisse gebracht, so der Verein.

Die Universität Oldenburg betont allerdings, dass alle Versuche von den Behörden genehmigt worden sind.

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet