Schmuggel: Vögel in Plastikflaschen

(05.05.2015) Unfassbar! Kakadus sind jetzt die neueste Schmuggelware. Weltweit werden die Vögel nach Indonesien geschmuggelt. Kriminelle haben jetzt mehr als 24 Kakadus in Plastikflaschen gesteckt und nach Indonesien mitgenommen. Die indonesische Polizei ist den Verbrechern aber zuvorgekommen: Sie haben die armen Vögel noch rechtzeitig befreien können.

Die Schmuggler verdienen normalerweise 880 € pro Tier, falls dieses die Tortur überlebt. Um mehr Kohle zu machen, greifen die Tierschmuggler zu immer dreisteren Methoden!

Der Gelbwangenkakadu ist eine vor dem Aussterben bedrohte Vogelart, vermutlich deshalb auch der hohe Preis, den die Kunden bereit sind zu bezahlen.

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da

Britin nackt am Fahrrad

sammelt Spenden für Organisation