Schmuggel: Vögel in Plastikflaschen

(05.05.2015) Unfassbar! Kakadus sind jetzt die neueste Schmuggelware. Weltweit werden die Vögel nach Indonesien geschmuggelt. Kriminelle haben jetzt mehr als 24 Kakadus in Plastikflaschen gesteckt und nach Indonesien mitgenommen. Die indonesische Polizei ist den Verbrechern aber zuvorgekommen: Sie haben die armen Vögel noch rechtzeitig befreien können.

Die Schmuggler verdienen normalerweise 880 € pro Tier, falls dieses die Tortur überlebt. Um mehr Kohle zu machen, greifen die Tierschmuggler zu immer dreisteren Methoden!

Der Gelbwangenkakadu ist eine vor dem Aussterben bedrohte Vogelart, vermutlich deshalb auch der hohe Preis, den die Kunden bereit sind zu bezahlen.

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen