Volksaufstand wegen Hypo

(14.03.2014) Das Milliarden-Debakel rund um die Hypo bringt das Volk zum Kochen! Die Steuerzahler reagieren stinksauer und sehen nicht ein warum die Bank nicht, wie von neuen Gutachten geraten, einfach in die Pleite geschickt wird. Der geschätzte 18 Milliarden-Schaden soll bei den rund 4,2 Millionen Steuerzahlern hängen bleiben. Das wären über 4.000 Euro pro Nase. Dementsprechend heftig fallen die Reaktionen aus. Beim 'Bund der Steuerzahler' gehen täglich Unmengen an bitterbösen Anrufen und E-Mails ein.

Vize-Präsident Oliver Ginthör:

“Die Menschen reagieren hochemotional. Keiner sieht ein, warum er für dieses Desaster bluten soll. Die Österreicher haben einfach das Gefühl, dass niemand der Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen wird. Alles sollen die Steuerzahler alleine ausbaden. Manche drohen sogar schon mit Steuerstreik.“

Frau mit Kind auf Tangente

Zu Fuß im Tunnel Kaisermühlen

Schule: Strafen für Eltern?

Mehr Einsatz für Schüler!

Kinder von Sand verschluckt!

Mädchen (5) tot Bub (7) lebt

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal