Volksschule: Kopftuchverbot nötig?

(20.11.2018) Braucht es wirklich ein Kopftuchverbot an unseren Volksschulen? Vizekanzler Heinz-Christian Strache will ja nach den Kindergartenkids jetzt auch die 6- bis 10-jährigen Mädchen schützen und Integration sicherstellen. Daher soll das Kopftuch aus den Volksschulen verbannt werden.

Die Kinder- und Jugendanwaltschat fürchtet allerdings, dass die betroffenen Kids dann gar nicht mehr in die Schule kommen und daheim unterrichtet werden. Monika Pinterits von der KJA Wien:
"Aufklärung ist hier wichtig. Man muss mit den Eltern der betroffenen Kinder das Gespräch suchen. Ein Verbot ist hier wohl nicht der richtige Weg."

Das sieht auch Karin Hüttemann vom Tiroler Kinderschutz so:
"Bei einem Verbot stellt sich immer die Frage, wie man das im Falle der Fälle ahnden will? Es wird dann dazu kommen, dass diese Mädchen gar nicht mehr in der Schule erscheinen."

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte

Innsbruck-Wahl: Ergebnis da

Stichwahl Willi - Anzengruber

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"

Jetzt kommt der echte April

Kaltfront ab Montag

STMK: 700 Roadrunner unterwegs

Viele Anzeigen nach Rennen!

Alsergrund statt Reumannplatz?

Minderjährige Räuber unterwegs

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen