Volle Bäder, wilde Partys

Null CoV-Disziplin am Weekend

(29.06.2020) Badespaß, Partylaune aber wirklich NULL Corona-Disziplin! Die Österreicher haben am hochsommerlichen Wochenende auf Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen schlichtweg gepfiffen. Viele heimische Freibäder sind aus allen Nähten geplatzt. Weder in den Becken, noch auf den Liegeflächen sind die Abstandsregeln eingehalten worden. Auch in vielen Lokalen wurde wieder feuchtfröhlich und im dichten Gedränge bis 1 Uhr Früh gefeiert.

Sozialmediziner Michael Kunze:
"Es ist bitter, aber jetzt können wir leider nur abwarten und hoffen, dass es zu keinem Anstieg an Infektionen kommt. Die Disziplin ist leider wirklich im Keller, aber was will man machen? Man kann im Fall der Fälle wohl nur wieder einzelne Bereiche sperren oder deutlich stärker beschränken. Die tausenden Menschen auseinandertreiben - das geht sicher nicht."

(mc)

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet