Von Achterbahn gerammt!

(21.10.2013) Noch immer muss um das Leben eines 39-Jährigen im Burgenland gebangt werden. Der Mann ist gestern im Family-Park Neusiedler See von einer Achterbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mitarbeiter des Vergnügungsparks wollte die Kappe eines Fahrgastes aufheben. Sie war auf die Gleise gefallen. Der Mann ist über eine Absperrung geklettert und dürfte die Bahn übersehen haben. Der Burgenländer wird vom Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt. Er liegt nun im künstlichen Tiefschlaf. Die Ermittlungen laufen, auch das Arbeitsinspektorat hat sich eingeschaltet.

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2