All-You-Can-Eat war zu viel

Einlieferung ins Spital

(29.04.2022) Das ist wahrscheinlich fast jedem schonmal bei einem „All You Can Eat“-Buffet: Man hat ein bisschen zu viel gegessen und fühlt sich komplett voll. Danielle Shapiro hat den Bogen aber komplett überspannt. Bei einem Sushi-„All You Can Eat“-Buffet schlägt sie sich den Magen voll und landet später mit starken Schmerzen im Krankenhaus.

50 stolze Dollar kostet das „All You Can Eat“-Buffet im Restaurant „Sushi 85“ in Mountain View, Kalifornien. Damit Danielle da auch auf ihre Kosten kommt, verschlingt sie innerhalb von zwei Stunden 32 Sushi-Rollen, vier Gyoza, zwei Jalapeno-Poppers, eine Schüssel Edamame und eine Schüssel Misosuppe.

Sie erzählt: „Unmittelbar nach dem Abendessen waren wir so satt, dass wir etwa 30 Minuten in meinem Auto sitzen mussten, bevor wir nach Hause fuhren.“ Weiters sagt Danielle: „Mein Magen fühlte sich sehr fest an von all dem Sushi und wahrscheinlich dem Reis, der sich in meinem Magen ausdehnte.“

Saurer Reflux

In der Nacht bekommt Danielle dann starke Bauchschmerzen, die auch am Morgen noch nicht verschwunden sind. Sie erinnert sich: „Mein Bauch und meine Brust hatten starke Schmerzen und es war schwer, tief durchzuatmen.“ Natürlich haben sich ihr Freund und ihre Oma Sorgen gemacht, also haben die beiden Danielle ins Krankenhaus gefahren. Dort wird sie mit gastroösophageale Refluxkrankheit diagnostiziert. Bei dieser Krankheit, die auch als saurer Reflux bekannt ist, fließt Magensäure zurück in die Speiseröhre. Das ist zwar sehr schmerzhaft, in den meisten Fällen aber nicht gefährlich.

Spitalbesuch geht viral

Ihr Festmahl hat Danielle auf TikTok geteilt, wo die Berge von Essen zu sehen sind und der Aufenthalt im Krankenhaus wird auch geteilt. Aus Danielles Fehler werden wohl viele etwas lernen können, immerhin hat das Video schon 12,3 Millionen Aufrufe.

Man würde meinen, dass Danielle nach so einem Vorfall die Lust auf Sushi komplett vergangen ist. Das ist aber nicht der Fall: „Ich werde auf jeden Fall wieder Sushi essen! Diese Erfahrung hat Sushi für mich nicht ruiniert, oder das „All You Can Eat“-Sushi-Erlebnis. Ich habe gelernt, dass ich das nächste Mal auf meinen Körper hören und die Dinge langsamer angehen muss.“

(MR)

10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

Italien: Heißestes Jahr!

Niederschläge halbiert

Rekord bei EuroMillionen

230 Millionen Euro im Topf

Johnson will nicht zurücktreten

Premier stark angeschlagen

Gas und Atomkraft "grün"?

EU: Klimafreundliche Investition

42 Grad im Juli?

Nächste Woche droht Glut!

Kostenexplosion bei Mietautos

Test: Um 45 % teurer!

Tag des Kusses!

"Die schönste Sache der Welt"