Von Eisenstange durchbohrt

(07.08.2014) Von einer Eisenstange durchbohrt! Dieser Horror-Unfall ist in Vorarlberg passiert. Ein 52-jähriger Bregenzer will sein Gartenhaus mit einer Plane abdecken. Plötzlich rutscht die Leiter weg. Der Mann stürzt dabei auf eine aus dem Boden ragende Eisenstange. Diese bohrt sich im unteren Rückenbereich durch seine linke Körperhälfte. Der Mann hat Riesenglück, dass er keine lebensgefährlichen Verletzungen erleidet.

Christian Geißler von der Feuerwehr Fußach:
“Der Patient hat das gut verkraftet, er ist bei vollem Bewusstsein gewesen. Wir haben die Eisenstange durchtrennen müssen. Dann ist er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.“

"Staatenloses" Autowrack

Spanier nach Crash verschwunden

Regionale Abstufungen

nach zähen Verhandlungen

Sarkozy verurteilt: 3 Jahre Haft

Frankreichs Ex-Präsident

AstraZeneca nur unter 65

Empfehlung bestätigt

J&J innerhalb 48h in Aussicht

in den USA

4 Kaninchen wie Müll entsorgt

Grausame Tat in Wien

Baby-Glück: Lena & Mark

Erste Aufnahmen mit Baby

Apotheken: Gratis-Selbsttests

ab sofort für daheim