Von Gondel getötet

Horrorunfall im Prater

(30.03.2022) Tragischer Unfall im Wiener Prater!

Eine 31-jährige Mitarbeiterin ist gestern Abend bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Die Frau ist wohl von einer Gondel der Bahn "Olympia-Looping" getroffen und eingeklemmt worden.

Die Frau erleidet schwere Kopfverletzungen, für sie kommt jede Hilfe zu spät. Der Betrieb der Bahn wird nach dem Unfall sofort gestoppt.

Laut der Polizei gibt es keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden, die Frau dürfte zu nah an der Bahn gestanden haben und ist dann von einer der Gondeln am Kopf getroffen und eingeklemmt worden.

Der Achterbahn ist erst vor etwa einem Monat im Wiener Prater aufgebaut worden.

(FJ)

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung