VLG: 35-jähriger erstochen

Ehe-Frau festgenommen

(13.04.2022) Mordfall: Eine 37-jährige Frau soll am Dienstagabend in der Vorarlberger Gemeinde Schwarzach ihren Ehemann mit einem Messerstich in die Brust getötet haben.

Die Polizei und Rettungskräfte wurden Dienstagabend wegen eines angeblichen Verletzungsfalles in einem Wohnhaus informiert. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich aber heraus, dass der Tod des 35-Jährigen gewaltsam war. Die Einsatzkräfte konnten den Mann nicht mehr retten, er war bereits an seinen Verletzungen gestorben.

Die 37-Jährige wurde verhaftet, ihr Geständnis sei vollständig. Der Grund, warum sie ihren Mann erstochen hat, ist nicht bekannt. Weitere Details sollen vonseiten der Exekutive am Nachmittag bekannt gegeben werden.

(SR)

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft