Vorsicht bei Nikotinbeuteln

Suchtexperten warnen

(14.09.2022) Vorsicht bei der Verwendung von Nikotinbeuteln! Suchtexperten warnen jetzt vor den geruchslosen und einfach zu versteckenden Beuteln.

Vor allem bei Jugendlichen werden die Produkte immer beliebter. Das ruft jetzt aber Suchtexperten auf den Plan - denn: Nikotin ist ein Stoff, der in einem hohen Maß suchtfördernd ist. Nikotinbeutel gibt es aber für Jugendliche relativ problemlos zu kaufen.

Weder das Tabak- noch das Nichtrauchergesetz umfassen die Beutel aktuell. Das bedeutet in der Folge auch: Es gibt kein Werbeverbot für Jugendliche, die Hersteller werben also aktiv bei jüngeren Kunden für die Verwendung.

Trafikanten haben sich mittlerweile selbst Regeln auferlegt: An Personen unter 18 Jahren sollen die Beutel nicht mehr verkauft werden. Experten fordern aber: Die Nikotinbeutel müssen ins Tabakgesetz aufgenommen werden!

Auch Allgemeinmediziner Wolfgang Auer sagt im kronehit-Interview: Sterben wird daran zwar wahrscheinlich niemand, aber man sollte die Gefahren im Kopf behalten. Dazu gehören Herzrasen und Verletzungen der Schleimhäute.

(FJ)

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal

Tauber Welpe erobert Herzen

Lulu ist TikTok-Star

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus